Pension Edelweiß Bischof KG

Ortsplan Damüls

Die Pension Edelweiss liegt im Ortsteil Kirchdorf (gelbe Hausnummer 140)

Bitte beachten Sie die Wintersperre über das Furka Joch!

 

Bitte beachten Sie (speziell bei der Verwendung eines Navigationssystems) die Wintersperre über den Furkapass !!! 
Eine Anreise über Laterns ist dann nicht möglich.

 

Unsere Lage im Ortskern von Damüls ist optimal, da sich die Skibus-Haltestelle 
direkt vor unserer Haustüre befindet, unmittelbar gegenüber befindet sich
ein Lebensmittelgeschäft, ein Friseur- und ein Sportgeschäft , sowie auch eine Raiffeisenbank mit
Bankomat. Ein paar Schritte entfernt befindet sich das Tourismusbüro Damüls.

 

 

Kirche Damüls 1484 Erbaut

Die erste Anreise

Um 1240 ist Damüls von den Wallisern (Schweiz) besiedelt worden.

Die älteste Urkunde von Damüls stammt aus dem Jahr 1313, eine Belehnungsurkunde.

Die Siedler waren von Anfang an freie Bauern auf freier Scholle, mussten jedoch den Grafen bei Bedarf mit Schild und Speer dienen.

 

Die Damülser hatten von den Grafen auch ein eigenes Gericht verliehen bekommen.

Diesem Gericht stand ein Gerichtsamman, der auf sieben Jahre vom Volk gewählt wurde, vor.

Um Ihn in seinen Amtshandlungen zu unterstützen , waren Ihm Gerichtsgeschworene meist "By - Schöffe" genannt - beigegeben.

Daraus soll später der heute noch in Damüls häufige Name "Bischof" entstanden sein.